Suche

Masken-Pflicht. Das sind unsere Tipps!

Aktualisiert: 18. Sept 2020


COVID-19 ist schwierig unter Kontrolle zu bekommen. Zu 100 % davor schützen ist fast unmöglich, jedoch kann man das Infektionsrisiko immens verringern. Durch tragen einer Maske! Das Virus wird über Tröpfchen übertragen- beim Sprechen, Husten oder Niesen. Durch den Kontakt der Viren mit den Atemschleimhäuten infiziert sich der Mensch. Ein Mund-Nasen-Schutz kann dieses Risiko reduzieren.

Baumwollmasken sind zwar ein schickes modisches Accessoire, schützen jedoch den Träger nur gering vor einer Infizierung. Sie schützen primär andere Personen vor der Übertragung durch Tröpfchen. Aber auch dieser Schutz ist relativ gering. Je dichter der Stoff von selbstgenähten Masken, desto höher der Effekt.

Besser zum Schutz sind medizinische Gesichtsmasken oder partikelfiltrierende Halbmasken.

Medizinische Gesichtsmasken schützen vor allem andere Menschen vor der Verbreitung von Viren und Tröpfchen durch den Träger. Der Träger einer solchen, meist von einer Seite weißen und einer Seite blauen Maske, wird dadurch nur sekundär geschützt. Man kennt die Masken häufig vom Zahnarzt. Die Luft kann bei solchen Masken leider häufig durch die abstehenden Ränder der Maske ein- und austreten. Den besten Schutz bieten partikelfiltrierende Halbmasken (FFP1, FFP2 oder FFP3).

Die partikelfiltrierenden Halbmasken schützen den Träger vor Partikeln, Aerosolen und Tröpfchen. Die Luft wird beim Aus- und Einatmen gefiltert. Beim Tragen ist vor allem auf das korrekte Tragen der Maske zu achten, damit die Filterwirkung voll genutzt wird. Die Maske muss dabei eng an der Gesichtsform anliegen.

Ein kleines Metallstäbchen an der Nase erleichtert die Anpassung der Maske an und um die Nase des Trägers.

Zwar schützt jede Maske unterschiedlich stark den Träger vor dem Virus, aber eines steht fest: Das Tragen der Maske minimiert das Risiko einer Ansteckung. Deshalb: Lasst uns alle eine Maske über Mund und Nase Tragen und 1,5 m Abstand halten. Damit wir COVID-19 gemeinsam bekämpfen und eindämmen!