AGB

1.    Allgemeines / Geltungsbereich

Soweit nicht anders schriftlich vereinbart, gelten die nachstehenden Geschäftsbedingungen für die Leistungen, die die Socialapply UG (haftungsbeschränkt) (nachfolgend „SOCIALAPPLY“) mit Sitz in Meerbusch, Lessingstraße 2 gegenüber den Nutzern erbringt. Nutzer ist, wer sich unter socialapply.de registriert und ein Abonnement abschließt.

2.   Leistungen von Socialapply

 

2.1. SOCIALAPPLY stellt Nutzern Leistungen zur Verfügung, deren Umfang sich nach dem vom jeweiligen Nutzer ausgewählten Abonnement richtet. Hierzu gehören z.B. Formulare/Vorlagen und eine Community zum Austausch mit anderen Nutzern, um die Nutzer bei Ihrer Arbeit in sozialen Einrichtungen zu unterstützen.

2.2. Die Formulare/Vorlagen, die Nutzer im Rahmen ihrer Abonnements nutzen können, werden von SOCIALAPPLY nach bestem Wissen erstellt und auch aktualisiert.

2.3. Die Community, die Nutzer bei SOCIALAPPLY nutzen können, bietet den Nutzern die Möglichkeit, sich z.B. über Erfahrungen oder konkrete Fragen auszutauschen.

3.   Registrierung, Vertragsschluss

3.1. Nutzer und SOCIALAPPLY schließen einen Nutzungsvertrag. Hierfür muss ein Nutzer sich bei SOCIALAPPLY registrieren und eines der Abonnements auswählen.

 

3.2. Für die Registrierung benötigt der Nutzer eine E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort. Nach der Registrierung erhält der Nutzer eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Registrierung.

 

3.3. Für den Abschluss des Nutzungsvertrags muss der Nutzer dann ein Abonnement auswählen. Der Nutzungsvertrag kommt dann durch die Zusendung einer weiteren Bestätigungs-Mail durch SOCIALAPPLY zustande. Mit dieser Bestätigungsmail bekommt der Nutzer die Geschäftsbedingungen und Konditionen seines Abonnements nochmal abrufbar zugeschickt.

4.   Konditionen

4.1. Nutzer können unterschiedliche zahlungspflichtige Abonnements abschließen:


1. „Azubis“, 1,49 €/Monat, Nutzung Community und Downloads Azubis
2. „Pädagogen“, 1,99 €/Monat, Nutzung Community und Downloads Pädagogen/Innen
3. „Leitungskräfte“, 2,49 €/Monat, Nutzung Community und Downloads Leitungskräfte

4. "You rock it!", 2,99 €/Monat, Nutzung Community und Downloads Azubis/Pädagogen/innen
5. „Teams“, 9,99 €/Monat, Nutzung Community und Downloads Azubis//Pädagogen/Innen//Leitungskräfte, Gleichzeitige Nutzung von 4 Endgeräten


Die Konditionen richten sich nach dem ausgewählten Abonnement und werden im Bestellprozess angezeigt.

 

4.2. Für die Abonnements fallen Nutzungsentgelte in unterschiedlicher Höhe an. Die Zahlung erfolgt monatlich. Der Nutzer kann für die Bezahlung zwischen PayPal und Kreditkarte auswählen.

5.   Laufzeit

 

5.1. Die Abonnements von SOCIALAPPLY sind jederzeit mit Wirkung zum Ablauf des jeweiligen Monats kündbar. Für die Berechnung eines Monats wird nicht auf einen Kalendermonat abgestellt, sondern auf den Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

5.2. Die ersten 7 Tage gelten als Testzeitraum. Der Nutzer kann das Abonnement bis zum Ablauf des Testzeitraums kündigen. Dann wird kein Nutzungsentgelt berechnet.

5.3. Die Kündigung kann der Nutzer in seinem Profil unter „Mein Abo“ vornehmen.

6.  Verwendung von SOCIALAPPLY durch Nutzer

 

6.1. Für die konkrete Verwendung der Formulare/Vorlagen durch die Nutzer sind diese selbst verantwortlich.

 

6.2. Die Formulare/Vorlagen dürfen nur von den Nutzern selbst verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden.

 

6.3. SOCIALAPPLY behält sich vor, Inhalte in der Community zu löschen, wenn dies aufgrund von gesetzlichen Vorschriften erforderlich ist.

 

6.4. SOCIALAPPLY weist darauf hin, dass die Community soziale Interaktionen (z. B. Inhalte, Informationen und Kommentare öffentlich posten und mit anderen Nutzern chatten) ermöglicht. SOCIALAPPLY weist die Nutzer darauf hin, dass alle Inhalte oder Daten, die die Nutzer in diesem Bereich zur Verfügung stellt, von anderen Personen gelesen, erfasst und verwendet werden können. SOCIALAPPLY rät davon ab, Informationen zu posten oder mit anderen zu teilen, die die Nutzer nicht öffentlich machen wollen. Wenn Nutzer Inhalte in der Community hochladen oder anderweitig im Rahmen der Nutzung von SOCIALAPPLY zur Verfügung stellen, erfolgt dies auf Risiko der Nutzer. SOCIALAPPLY kann nicht die Aktionen anderer Nutzer oder Mitglieder der Öffentlichkeit mit Zugriff auf die Daten der Nutzer oder Inhalte kontrollieren. Die Nutzer nehmen zur Kenntnis und bestätigen hiermit, dass Kopien der Daten des Nutzers selbst nach deren Löschung auf zwischengespeicherten und archivierten Seiten oder nach der Erstellung einer Kopie/Speicherung der Inhalte durch Dritte abrufbar bleiben können.

 

6.5. Die Dienste von SOCIALAPPLY sind nicht für Nutzer bestimmt, die noch nicht die gesetzliche Volljährigkeit erreicht haben. SOCIALAPPLY wird wissentlich keine Daten von Kindern erfassen. Wenn ein Nutzer noch nicht volljährig ist, sollte dieser die Dienste nicht herunterladen oder nutzen und SOCIALAPPLY keine Informationen zur Verfügung stellen.
SOCIALAPPLY behält sich das Recht vor, jederzeit einen Altersnachweis zu verlangen, um überprüfen zu können, ob Minderjährige die Dienste nutzen. Für den Fall, dass SOCIALAPPLY Kenntnis davon erlangt, dass ein Minderjähriger die Dienste nutzt, kann SOCIALAPPLY diesen Nutzern den Zugang den Diensten untersagen und den Nutzer sperren, und SOCIALAPPLY kann alle gespeicherten Daten über diesen Nutzer löschen. Sollte ein Nutzer Grund zu der Annahme haben, dass ein Minderjähriger Daten an SOCIALAPPLY weitergegeben hat, nimmt dieser bitte per E-Mail oder Telefon Kontakt zu SOCIALAPPLY auf.

7.   Haftung

 

7.1. SOCIALAPPLY erstellt die Formulare/Vorlagen, die Nutzer über ihre Abonnements abrufen können, nach bestem Wissen. Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Formulare/Vorlagen übernimmt SOCIALAPPLY keine Haftung. Die konkrete Verwendung liegt in der alleinigen Verantwortung der Nutzer.

 

7.2. SOCIALAPPLY haftet nicht für Inhalte, die die Nutzer in der Community beitragen.

8.  Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht

 

8.1. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

8.2. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 

8.3. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Socialapply UG (haftungsbeschränkt), Lessingstraße 2, 40667 Meerbusch, E-Mail: info@socialapply.de, Tel.:  +49 (0) 172-6655293) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

8.4. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

8.5. Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

9.    Datenschutz

 

9.1. beachtet das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in seiner jeweiligen Fassung, sowie die EU-Datenschutzgrundverordnung.

 

9.2. SOCIALAPPLY wird über Daten und Informationen, die SOCIALAPPLY über den Nutzer erhält, Stillschweigen bewahren.

 

9.3. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

10.       Schlussbestimmungen, Gerichtsstand, Aufrechnung

 

10.1. Nebenabreden oder Vertragsanpassungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

 

10.2. Gerichtsstand für alle aus diesem Vertragsverhältnis entstehenden Rechtsstreitigkeiten ist Düsseldorf.

 

10.3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen gleichwohl gültig. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame zu ersetzen, die der Unwirksamen wirtschaftlich und rechtlich möglichst nahekommt.

 

10.4. SOCIALAPPLY ist weder verpflichtet, noch dazu bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 


* Aus Gründen der Lesbarkeit wird nur die männliche Form verwendet weibliche und diverse Personen und Personengruppen sind mitgemeint

 

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An: Socialapply UG (haftungsbeschränkt)
Lessingstraße 2
40667 Meerbusch
E-Mail: info@socialapply.de

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

Bestellt am: (*)

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

 

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) (*)

Datum (*)

 

 

(*) bitte ergänzen